Artikel für Vösendorf

Ort Vösendorf

Mödling | 24.03.2020 19:55

Unter 01/69903699 können sich Vösendorferinnen und Vösendorf melden, die Unterstützung bei den Erledigungen des Alltags benötigen oder allgemeine Fragen zur aktuellen Situation haben. "Das Angebot wurde bisher sehr stark in Anspruch genommen", berichtet Bürgermeister Hannes Koza, ÖVP.

Mödling | 18.03.2020 14:32

Der Wiener Tierschutzverein (WTV) betreibt seit einigen Jahren erfolgreich das "Betreuungspate"-Projekt für Hunde. Im Durchschnitt sind 160 Betreuungspatinnen und Betreuungspaten im Tierschutzhaus in Vösendorf aktiv und unterstützen das Team bei der Betreuung und Sozialisierung der Hunde, führen sie regelmäßig aus und spenden ihnen viel Liebe. Aufgrund der Maßnahmen rund um das Corona-Virus musste auch der WTV das Tierschutzhaus als Vorsichtsmaßnahme für externe Besucher schließen. Betreuung inklusive.

Mödling | 13.03.2020 14:46

Infos gibt es nach der jüngsten Pressekonferenz der Regierung zu den Corona-Maßnahmen auf NÖN-Anfrage zur "Shopping City Süd" in Vösendorf inklusive Multiplex in Wiener Neudorf sowie dem "Donauzentrum" in Wien.

Mödling | 11.03.2020 01:17

Vösendorf begann die Bundesliga-Saison mit einem Sieg bei Bruck/Mur. Brunn stemmt sich in Liga zwei gegen Abstieg.

Mödling | 06.03.2020 21:13

Historischer Tag in Vösendorf. "Nach 100 Jahren gibt es einen Führungswechsel", frohlockte Hannes Koza, ÖVP. Er hat dank des Arbeitsübereinkommens mit den Grünen die SPÖ-Phalanx durchbrochen und ist seit 18.25 Uhr Bürgermeister der Marktgemeinde; mit 17 der 29 Stimmen, zwölf davon waren ungültig. Historisch auch der Besuch: knapp 250 Besucher ließen die konstituierende Sitzung im Schloss Vösendorf nicht aus.

Wirtschaft | 13.02.2020 14:18

Mieten statt kaufen - ein Service, der schon in vielen Branchen angeboten wird, erreicht nun auch den Möbelhandel. Ikea testet die Verleihung von Möbeln derzeit weltweit, bis spätestens Ende 2021 sollen Billy, Malm & Co auch in Österreich auf Zeit ausgeborgt werden können.

Mödling | 10.02.2020 15:19

Die Anzahl der Anzeigen häufte sich: Ein unbekannter Täter sprach vor Einkaufsmärkten überwiegend Senioren an und ersuchte in aufdringlicher Art und Weise, Geld zu wechseln. In der Folge klaute der Mann dann den Opfern Geld aus der Brieftasche.