Artikel für Wien

Ort Wien

In Ausland | 18.05.2020 12:31

Angesichts der im beginnenden Wahlkampf laut werdenden Kritik der ÖVP an der Corona-Strategie der Gemeinde Wien hat sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Montag hinter die Wiener Gesundheitsbehörden gestellt. Aus seiner Sicht gibt es "keine Causa Wien", denn vom jüngsten Infektionscluster in zwei Post-Verteilerzentren und einem Flüchtlingsheim sei auch Niederösterreich betroffen.

In Ausland | 18.05.2020 11:48

Die Dressmann GmbH mit Sitz in 1060 Wien, hat heute die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.

In Ausland | 18.05.2020 12:30

Der irische Billigflieger Ryanair fährt angesichts der Einschränkungen in der Luftfahrt durch die Coronakrise ein scharfes Sparprogramm. Dem dürfte auch die Lauda-Basis in Wien zum Opfer fallen, sagte Firmenchef Michael O'Leary am Montag anlässlich der Präsentation der Unternehmensergebnisse für 2019/20. Er rechne nicht mehr mit einer Einigung mit der Gewerkschaft.

Chronik Gericht | 17.05.2020 15:38

Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) hat am Sonntag eine erste Analyse des aktuellen Clusters an Coronavirus-Infektionen präsentiert. Laut dem Ressortchef deutet alles darauf hin, dass das Postzentrum im niederösterreichischen Hagenbrunn bzw. die Leiharbeitsfirmen Auslöser waren. Nur zehn Prozent der Wiener Betroffenen wiesen offenbar Symptome auf.

In Ausland | 16.05.2020 19:02

In Wien hat zuletzt immer wieder die relativ hohe Anzahl an täglichen Corona-Neuinfektionen für Aufsehen gesorgt. Wie sich nun herausstellt, dürfte das Gros der neuen Fälle zu einem großen Cluster gehören, der Verbindungen zwischen den Post-Verteilungszentren, dem Flüchtlingsheim Erdberg und einem derzeit geschlossenen Kindergarten aufweist. Dabei gibt es stets einen Konnex zu Leiharbeitsfirmen.

Chronik Gericht | 16.05.2020 11:47

Ein betrunkener Autolenker ist am Freitagabend in Wien mit einer Geschwindigkeit von bis zu 175 km/h vor der Polizei geflüchtet. Erst im Tunnel der S1 vor der Abfahrt Korneuburg West war die wilde Fahrt zu Ende...

In Ausland | 15.05.2020 10:03

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) übernimmt am Montag die Patenschaft für das Elefanten-Mädchen Kibali im Tiergarten Schönbrunn. Dieser feiert am Freitag nach 65 Schließtagen seine Wiedereröffnung. Kibali kam in der Corona-Pandemie eine große Rolle zuteil - dank ihr weiß Österreich, wie viel Abstand gehalten werden muss - setzte sich hier doch der viel zitierte Babyelefant durch.

In Ausland | 14.05.2020 21:26

Nach 29 Corona-Fällen im Paketzentrum der Österreichischen Post in Hagenbrunn in Niederösterreich sind am Donnerstag weitere rund 30 Fälle von Beschäftigten im Postverteilzentrum Inzersdorf in Wien-Liesing bekannt geworden. Die Verbindung mit einem Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Erdberg mit einem Mitarbeiter im Postzentrum war hier Ursache, dass man auf die Fälle aufmerksam wurde.

In Ausland | 14.05.2020 17:27

Nur einen Tag nach der Festlegung eines Termins für den Meisterschafts-Neustart droht der Fußball-Bundesliga ein handfester Skandal. Gegen Tabellenführer LASK wurde am Donnerstag beim zuständigen Senat 1 ein Verfahren wegen eines möglichen Verstoßes gegen den Grundgedanken des Fairplay eingeleitet.

In Ausland | 14.05.2020 15:25

Österreichs Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien steigt am Freitag wieder ins Mannschaftstraining ein und startet dann in zweieinhalb Wochen am 3. Juni mit dem Schlager auswärts gegen Titelverteidiger Red Bull Salzburg in die Meistergruppe. "Wir wollen so hoch wie möglich in der Endtabelle stehen", betonte Rapids Sportdirektor Zoran Barisic, dessen Team aktuell Tabellendritter ist.

In Ausland | 14.05.2020 16:02

Im Mai dürfte sich entscheiden, wie es für die beiden größten heimischen Fluglinien, Austrian Airlines (AUA) und Laudamotion, weitergeht. Davon hängen auch der Flughafen Wien-Schwechat und dessen bisherige Ausbaupläne ab. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) lud für Freitagnachmittag zu einem Runden Tisch zum Thema Standort Luftfahrt in Österreich ein.

In Ausland | 13.05.2020 15:13

Der Mordprozess gegen eine 53-jährige Frau, die im April 2018 das Leben ihres im Sterben liegenden Lebensgefährten im Wiener AKH vorzeitig beendet hatte, indem sie den Beatmungsschlauch, eine Magensonde sowie den zentralen Dialysekatheter entfernte, muss wiederholt werden.

In Ausland | 13.05.2020 12:27

Im 1881 eröffneten Wiener Sophienspital werden seit Herbst 2017 keine Patienten mehr behandelt. Nun steht fest, wie es mit dem teils denkmalgeschützten Bau und dem Areal weitergeht. Bis 2024 sollen auf dem Gelände rund 180 geförderte Wohnungen entstehen - als komplette Neubauten. In die historischen Trakte selbst werden u.a. ein Cafe, Pop-up-Stores, ein Kindergarten und eine Volksschule einziehen.