Mehr Sicherheit für Weinburgs Kletterzentrum-Anrainer. Der Weg zwischen Mühlbachbrücke und Kletterzentrum wird für Familien jetzt sicherer.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 16. Juli 2020 (05:50)
Der Gehsteig ist ein Teil des Sanierungsprojektes ab der Mühlbachbrücke.
Burmetler

„Dieser Gehsteig ermöglicht Familien einen gefahrlosen Zutritt aus dem Siedlungsgebiet zu unserem Freizeitbereich“, betont Bürgermeister Peter Kalteis.

Auf Hochtouren laufen derzeit die Bauarbeiten rund um die Mühlbachbrücke (die NÖN berichtete in der Printausgabe).

Derzeit wird der Gehsteig zwischen der Brücke und der Kletterhalle errichtet. „Der Gehsteig wird eine Länge von rund 150 Metern haben. Er ist ein wichtiger Teil unseres Gesamtsicherheitskonzepts für die dortigen Anrainer“, sagt der Ortschef.

Die Bauarbeiten führt die Firma Malachofsky durch, für die Poliertätigkeit ist Karl Koch zuständig. Baubeginn für den Gehsteig war vor rund 14 Tagen. Die Gesamtkosten des gesamten Straßenbauprogramms belaufen sich auf rund 470.000 Euro.