Heißes Fett geriet in Brand. Kochen in einer Garage erforderte einen Feuerwehreinsatz in Hofstetten-Grünau.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 09. August 2020 (09:08)
Die Garage musste vom Rauch befreit werden.
FF Hofstetten-Grünau

 „Kleinbrand in Kammerhof“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Hofstetten-Grünau am Samstag. Erhitztes Fett in einer Garage war in Brand geraten. Eine ältere Dame hatte dort gekocht. Unter Atemschutz rückten die Florianis in das Gebäude vor.

„Da das Feuer bereits von selbst ausgegangen war, mussten wir nur noch das Haus und die Garage mit dem Druckbelüfter vom Rauch befreien“, schildert Kommandant Walter Bugl. Es sind bei  keine Personen zu Schaden gekommen.