Vorsicht! Keime nach Rohrbruch im Trinkwasser gefunden. Das Trinkwasser in Hofstetten-Grünau ist derzeit nicht als Trinkwasser geeignet und sollte abgekocht werden.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 29. Juli 2021 (11:58)
Keime Untersuchung Symbolbild
Symbolbild
shutterstock.com/Irina Kozorog

In der Marktgemeinde Hofstetten-Grünau sind Keime in die Trinkwasserversorgung geraten. Laut Untersuchungslabor wurden sehr hohe Zahlen an Bakterien nachgewiesen.

"Das Wasser aus der Wasserversorgungsanlage Hofstetten-Grünau ist derzeit laut lebensmittelrechtlichen Vorschriften nicht als Trinkwasser geeignet", berichtet Bürgermeister Arthur Rasch.

Vor dem Trinken- oder der Nutzung zum Kochen sollte das Wasser mindesten drei Minuten wallend abgekocht werden. "Wir bemühen uns, die gewohnt gute Wasserqualität sobald wie möglich wieder herzustellen", sagt Rasch.