Christa Biedermann aus Kirchberg ausgezeichnet. Die Künstlerin wurde von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner geehrt.

Von Red. Pielachtal. Erstellt am 13. November 2019 (11:03)
Adam Samorajski

Im Festspielhaus St. Pölten wurden die Kulturpreise des Landes in insgesamt acht Kategorien verliehen. In der Kategorie Bildende Kunst zeichnete Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Christa Biedermann aus Kirchberg an der Pielach mit dem Anerkennungspreis für ihr Schaffen aus. 

Die Künstlerin Christa Biedermann arbeitet medienübergreifend, um ihre feministischen und politischen Anliegen zu vermitteln. Sie war außerdem pädagogisch tätig, ist Aktivistin und zählt als Performerin und Filmerin gemeinsam mit Valie Export und Renate Bertlmann zu den feministischen Aktionistinnen der ersten Stunde.