Ausgelassene Stimmung beim Pielachtaler Dirndlkirtag . Trotz durchwachsenem Wetter feierten vergangenes Wochenende mehr als 14.000 Besucher am 14. Pielachtaler Dirndlkirtag in Hofstetten-Grünau. Rund 70 Aussteller und zahlreiche Show-Highlights sorgten an beiden Tagen für beste Stimmung unter den Gästen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. Oktober 2019 (16:23)

Regnerischer Beginn am Samstag

Trotz regnerischen Verhältnissen herrschte bei den Besuchern und Ausstellern bereits am Samstag beste Stimmung. Nach einem gemeinsamen Festmarsch zur Bühne begrüßte Bürgermeister Arthur Rasch (Hofstetten-Grünau) die Delegationen des Pielachtals, im Anschluss erfolgte die offizielle Eröffnung durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die wie tausende Festbesucher mit der Mariazellerbahn zum nachhaltigen „Green Event“ anreisten.

Wie jedes Jahr stand beim Dirndlkirtag im „Tal der Dirndln“ insbesondere die rote Wildfrucht und deren veredelte Produkte im Mittelpunkt. Die Palette reichte von Marmeladen, Schokoladen und Torten bis zu Dirndlsaft, Dirndlwein, Dirndlsturm sowie dem Pielachtaler Dirndlbrand. Regionale Künstler und Aussteller präsentierten neben Dirndlkernketten und Dirndltaschen auch kunstvolle Verkaufsstücke aus Holz, Schmuck und Keramik.

Programm-Höhepunkte am Samstag waren die Pielachtaler Edelbrand- und Likörprämierung, eine Trachtenmodenschau des ortsansässigen Dirndlecks sowie der Auftritt der Plattlergruppe der LJ Hofstetten-Grünau. Für stimmungsvollen Ausklang sorgten die Pielachtaler Schoppenfetzer.

Besucheransturm am Sonntag

Am Sonntag zeigte sich das Wetter dann von seiner besten Seite. Tausende Besucher strömten zum Festgelände nach Hofstetten-Grünau – sie sollten ihren Besuch nicht bereuen. Spätestens beim zünftigen Frühschoppen, der im Anschluss an die Heilige Messe mit Erntedankfest stattfand, waren auch die letzten Gäste in Feierlaune.

Nach der Dirndlmodenschau der Fachschule Sooß folgten Auftritte von verschiedenen regionalen Volkstanzgruppen und Musikern wie den Jungen Grünauer Buam. Mit Spannung wurde auch die Prämierung des schönsten Ausstellerstandes sowie die Verlosung des bisher größten Gewinnspiel am Dirndlkirtag erwartet: Die Schulnarrengruppe aus Ober-Grafendorf durfte sich über eine exklusive Fahrt mit dem Panoramawagen der Himmelstreppe freuen.

Mit dem Auftritt der Musikgruppe „Opfekompott“, echten Lokalmatadoren aus dem Pielachtal, ging der Dirndlkirtag 2019 schlussendlich gemütlich zu Ende. 2020 findet das größte Event im Pielachtal am letzten Septemberwochenende in Rabenstein an der Pielach statt.