Hausierer sorgte für Aufruhr in Ober-Grafendorf. Unbekannter soll versucht haben, in Wohnungen zu gelangen.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 05. März 2021 (16:09)
Symbolbild
Von Creativan, Shutterstock.com

Eine Warnung auf der öffentlichen Facebook-Gruppe "Was ist los im Pielachtal" versetzte am Freitag so manchen Ober-Grafendorfer in Unruhe. Ein Hausierer treibe sich im Gemeindegebiet herum.

Der Mann mit sehr ungepflegtem Bart und blauer Mütze sei bei einigen Bürgern einfach unerlaubt ins Haus gegangen. Es wurde auch gewarnt, dass "solche Vorfälle bei Kindern oder älteren Personen mitunter nicht so gut ausgehen könnten."

Die Wahrnehmung wurde bei der Polizei angezeigt. Eine örtliche Nachschau der Exekutive verlief aber negativ, die Person konnte kurz nach Anzeigeerstattung nirgends im Ort angetroffen werden.

Dass der Unbekannte in die Häuser weiter hineingegangen ist, konnte nicht bestätigt werden. Strafrechtlich relevante Handlungen wurden daher bis Freitagnachmittag nicht festgestellt. Verdächtige Wahrnehmungen können aber jederzeit der Polizei gemeldet werden.