Adeg-Markt in Weinburg eröffnet. Nach Adaptierungsarbeiten steht der Bevölkerung ab sofort wieder ein lokaler Nahversorger in Weinburg zur Verfügung.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 05. März 2021 (13:54)

„Es freut uns, dass die Kooperation zwischen der Gemeinde Weinburg und ADEG so gut funktioniert. Die Bevölkerung kann sich glücklich schätzen, ein so engagiertes Team vor Ort zu haben. Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg für die Zukunft!“, gratuliert ADEG Vorstand Jürgen Öllinger bei der Eröffnung.

Denn nun fungiert die Gemeinde als Betreiber des Geschäfts. „Für eine Gemeinde ist ein lokaler Nahversorger ein zentraler Faktor für die örtliche Lebensqualität. Aus diesem Grund haben wir das Projekt selbst in die Hand genommen und einen verlässlichen Partner auf diesem Gebiet gesucht“, führt Bürgermeister Peter Kalteis aus. 

Marktleiterin Claudia Stuphan legt großen Wert auf Produkte aus der Region: Dirndlprodukte, Jogurt, Käse und Gebäck. Dieses Angebot will die 44-Jährige in Zukunft
 weiter ausbauen und so  die lokale Wirtschaft unterstützen. „Wir sind erster Ansprechpartner, wenn es um den täglichen Einkauf geht. Deshalb ist es wichtig, den
Kunden zuzuhören und das Sortiment regelmäßig mit nachgefragten Produkten zu ergänzen – das bedeutet für mich lokale Nahversorgung", führt Stuphan aus.

Geöffnet ist montags, dienstags, mittwochs und freitags von 6.30 Uhr bis

12 Uhr und von 15 Uhr bis 18 Uhr, donnerstags von 6.30 Uhr bis 12 Uhr und
samstags von 7 Uhr bis 13Uhr.