„Tut gut!“-Tour kommt in den Ort. Veranstaltung soll regional Themen wie Bewegung oder Ernährung näher bringen.

Von Bernhard Burmetler. Erstellt am 06. Oktober 2019 (02:39)
Burmetler
Landesrat Martin Eichtinger und dieLeiterin der Initiative „Tut gut!“,Alexandra Pernsteiner-Kappl, bei der Präsentation.

Die neue Eventlocation-Remise der Firma Styx war Schauplatz für die Präsentation des Programmes zur „Tut gut!“-Regionaltour 2019/20. Landesrat Martin Eichtinger und die Leiterin der „Tut gut!“-Initiative, Alexandra Pernsteiner-Kappl, stellten unter dem Motto „Gesundheit macht Station“ fünf Termine vor. Das deklarierte Ziel ist, das Thema Gesundheit allen in Niederösterreich vor Ort ausführlich nahe zu bringen.

Der erste Termin für Niederösterreich-Mitte ist am Freitag, 11. Oktober, von 12 bis 17 Uhr in der Styx-Remise in der Manker Straße 10a in Ober-Grafendorf.

„Wir schicken im Zuge dieser Roadshow die komplette „Tut gut!“-Angebotspalette auf Reise. Alle interessierten Niederösterreicher können wohnortnah sehen, hören und fühlen, was man für seinen eigenen Lebensstil im Alltag unternehmen kann“, freut sich Landesrat Martin Eichtinger auf die innovative Veranstaltungsreihe.

Die Leiterin der Initiative „Tut gut!“, Alexandra Pernsteiner-Kappl, ergänzt: „Packen Sie Ihre Familie ein, kommen Sie zu uns und holen Sie sich bei freiem Eintritt Informationen, Anregungen und das eine oder andere Aha-Erlebnis!“ Im Rahmen der Programmpräsentation wurde auch der neue „Tut gut!“-Gesundheitskompass vorgestellt. Er soll als Richtungsweiser in den Bereichen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit und Vorsorge die niederösterreichische Bevölkerung unterstützen. Der Eintritt ist kostenlos.