Baustart für den neuen Hauptplatz in Ober-Grafendorf. Mariazeller Straße wird begradigt, das Areal rund um das Rothhaus gestaltet sowie ein Gesundheitszentrum gebaut.

Von Bernhard Burmetler. Erstellt am 30. Juli 2021 (04:51)
Hauptplatz Ober-Grafendorf: Projektstart steht bevor
Ein letzter Blick auf den alten Hauptplatz in Ober-Grafendorf. Im Spätherbst wird er in neuem Glanz erstrahlen.
Burmetler

Jetzt wird es endlich ernst. Seit Montag rollen die Bagger für die Hauptplatzgestaltung in der Gemeinde. Erste Grabungsarbeiten sind für die Nahwärme sowie die Einrichtung der Bauinfrastruktur und die Oberflächengestaltung geplant. Die Nahwärmeleitungen werden so gelegt, dass das Sozialzentrum und die neuen Wohnungen neben dem Friedhof angeschlossen werden können. Zur Oberflächengestaltung informiert Amtsleiter Gottfried Berndl: „Zum Teil findet sich das Tegula-Pflaster wie vor der Gemeinde wieder. Es gibt naturgebundene Decken, Grünflächen und Bäume. Ziel ist es, dass wir den Hauptplatz gestalten, ohne dass eine Hitzeinsel entsteht.“ Geplant ist eine Fertigstellung der ersten Etappen für Ende Oktober/Anfang November. Bis dahin heißt es auch verkehrtechnisch die Zähne zusammenzubeißen.

„Die Mariazeller Straße wird als Einbahn geführt. Fahrer, die aus dem Tal Richtung Ortskern kommen, müssen die Umleitung über die Aquilin-Hacker-Straße nehmen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Einschränkungen möglichst gering zu halten“, berichtet Berndl. Neben der neuen Platzgestaltung ist das neue Herzstück die Verlängerung der Mariazeller Straße, die pfeilgerade in die Hauptstraße führt und mit einer T-Kreuzung geregelt ist.