Ober-Grafendorf

Erstellt am 15. Januar 2019, 04:02

von Nadja Straubinger

Das Dirndltal auf der Ferienmesse. Tourismusverband und Unternehmer arbeite präsentierten Angebot in der Messe Wien.

Auch Dirndlkönigin Sandra Schweiger (r.) warb bei der Ferienmesse am Pielachtalstand. Engagiert tätig waren Tourismusobmann Gerhard Hackner, Melina Schaberger und Raphaela Ramler von der Firma Styx. privat  |  NOEN

„Wir sind jedes Jahr auf der Ferienmesse, heuer wollten wir das Pielachtal wachküssen“, betont Unternehmer Wolfgang Stix. Auf seine Initiative erfolgte eine Marketingkooperation zwischen der „World of Styx“ und dem Tourismusverband. „Das Interesse für unser Dirndltal war groß. Ich bin sehr zufrieden“, betont Tourismus-Obmann Gerhard Hackner der hervorhebt, dass ohne den Unternehmer der Pielachtalstand nicht möglich gewesen wäre.

NÖN-Anzeigenchef Oliver Krainz und NÖN-Chefredakteur Daniel Lohninger präsentierten Landesrätin Petra Bohuslav und NÖ-Werbungschef Christoph Madl die druckfrischen Ferienwegweiser der NÖN, in denen auch das Pielachtal vertreten ist.  |  Marschik

„Ich wollte sehen, was passiert, wenn man eine Region bewirbt. Das ist als Einzelkämpfer nicht sinnvoll“, sagt Stix. Das Interesse sei groß gewesen, besonders an Wanderungen und Radwegen. Auf einem über sechs Quadratmeter großen Stand informierten der Firmenchef selbst, Tourismusobmann Gerhard Hackner sowie Styx-Marketing-Chefin Raphaela Ramler und ihre Kolleginnen als kompetente Berater.

Über Initiative des Unternehmers Wolfgang Stix gab es seit vielen Jahren wieder einen Pielachtal-Stand auf der Ferienmesse in Wien.  |  NOEN

Auch Dirndlkönigin Sandra Schweiger war am Eröffnungstag dabei und machte fleißig Werbung für das Pielachtal. Der Genusspass Pielachtal wurde ebenso ausgeteilt wie der Dirndl- und der Pilgerwegfolder. Auch lukullische Genüsse kamen mit Kostproben aus der der „Schokomanufaktur Styx“, der Dirndlmanufaktur Fuxsteiner, dem Hofladen Gatterer–Stern, der „Dirndl-, Edelbrand-, Dörrobstgemeinschaft Pielachtal“ und dem Steinschalerhof nicht zu kurz.

Auch die NÖN war wieder dabei und präsentierte ihre Ferienwegweiser, in denen auch das Pielachtal vertreten ist.

Umfrage beendet

  • Wo macht ihr am liebsten Urlaub?