Rabensteiner Dorffrühstück "gestürmt". Bereits um 8 Uhr morgens stürmten am Samstag die Bürger das „Rabensteiner Dorffrühstück“ beim Pfarrheim.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 21. Juli 2019 (08:26)

Organisiert wurde dieses vom örtlichen Dorferneuerungsverein „Rabenstein aktiv“. Geschäftsführender Gemeinderat und Amtsleiter Gottfried Auer stellte dabei das Dorferneuerungsprojekt "franz trifft digital" vor. Hannes Pedrazza und Andreas Melichar pflegten hierbei die Karten aus dem franziszeischen Kataster in den bestehenden digitalen Ortsplan ein. Der franziszeische Kataster (benannt nach Kaiser Franz I) aus den Jahren 1810 bis 1870 ist der erste vollständige österreichische Liegenschaftskataster. Ziel war eine einheitliche Basis für die Bemessung der Grundsteuer zu schaffen. Nun können die Pläne online eingesehen und überlagert werden. Veränderungen werden so erkennbar.