Gemeinsam Gehsteig gepflastert. Gemeinde und Dorferneuerungsverein packten gemeinsam an.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 10. Oktober 2019 (15:59)
privat
Mitgearbeitet haben Mario Leonhardberger, Willi Egger, Karl Grumbäck, Johann Moderbacher und Bürgermeister Kurt Wittmann sowie Roman Braunsteiner, Karl Scheikl und Josef Sommerauer (alle drei nicht am Bild)

Mit Teamwork auch noch Geld gespart, hat die Gemeinde Rabenstein. Gemeinsam mit Mitgliedern des Dorferneuerungsvereins pflasterten die Gemeindeaußendienstmitarbeiter den Gehsteig entlang der LB39 zwischen Perger- und Nepomuk-Brücke, dort hatte die EVN Kabel verlegt und nun musste der Gehsteig neu befestigt werden. 

"Die Pflastersteine wurden während der Grabungsarbeiten vorsorglich aufgehoben und nun wieder neu eingebettet", berichtet Bürgermeister Kurt Wittmann und freut sich über eine Einsparung von rund 12.000 Euro, die nun die Gemeindefinanzen nicht belasten. 

Die fleißigen Helfer wurden von Anrainern mit Getränken, Kaffee und Kuchen versorgt.