„Königin des Lichts“: Niederer stellt Roman mit Lesung & Konzert vor

Astrid Niederer stellte mit Harfenistin Theresa Lieber ihren ersten Roman vor.

Erstellt am 14. Oktober 2021 | 04:29
Romanvorstellung - „Die Königin des Lichts“: Lesung & Konzert in Weinburg
Astrid Niederer (r.) präsentierte einen Ausschnitt aus ihrem Roman „Die Königin des Lichts“. Lebenspartnerin Theresa Lieber unterstrich die Lesung mit harmonischen Harfenklängen. Foto: Marie Eder
Foto: Marie Eder

 Autorin Astrid Niederer will in ihrem Fantasie-Roman mit klischeehaften Protagonisten aufräumen und setzt in „Königin des Lichts“ auf Diversität. Mit ihrer Lebenspartnerin Theresa Lieber an der Harfe veranstaltete die Schriftstellerin eine Lesung im Kultursaal Weinburg. 

„Zwei Frauen, die einander nicht lieben dürfen. Eine dunkle Armee, die das Reich bedroht und der Zauber des Lichts, der alle retten soll“, beschreibt die 26-Jährige ihr Werk.

Vielfältigkeit ist der Autorin besonders wichtig

Romanvorstellung - „Die Königin des Lichts“: Lesung & Konzert in Weinburg
Astrid Niederer (r.) präsentierte einen Ausschnitt aus ihrem Roman „Die Königin des Lichts“. Lebenspartnerin Theresa Lieber unterstrich die Lesung mit harmonischen Harfenklängen. Foto: Marie Eder
Marie Eder

Die Autorin will vermeintliche Tabus normalisieren und Selbstliebe sowie Akzeptanz fördern. „Junge Menschen sollen sich mit meinem Buch identifizieren können. Vielfältigkeit ist mir besonders wichtig, deswegen kommen darin auch nicht-binäre Figuren vor“, erzählt Niederer. 

Bücher und Literatur haben die Geschichtenerzählerin schon immer fasziniert. Solange sie denken kann, bringt sie Fantasieerzählungen aufs Papier. Den Entschluss, ihre Gedanken in einem Buch niederzuschreiben, fasste sie im Frühling 2020. „Durch die Unterstützung meiner Partnerin wagte ich diesen Schritt und schrieb eineinhalb Jahre an meinem Werk“, erklärt die Künstlerin. 

Eine weitere Lesung soll in Weinburg folgen, bis „das Buch spätestens Ende November erscheint“, verspricht Niederer.   Mehr dazu auf der Webseite www.astrid-niederer.at