Erstellt am 26. Februar 2018, 12:03

von Marlene Trenker

Neue CD vorgestellt: „geht net – gibt’s net“. Alles ist möglich, so lautet das Motto von Wolfgang Grünzweig.

„geht net – gibt’s net“  ist daher der passende Titel für das neueste Album der Band „gruen2g“. Ende letzten Jahres wurde die CD fertiggestellt. Altbekanntes sowie neues Material gab es nun im „Local“ in den Wiener Stadtbahnbögen zu hören.

Schlagzeuger Jakob Grünzweig war leider erkrankt, so musste Klaus Péréz-Salado kurzfristig einspringen, der jedoch viel Erfahrung mit auf die Bühne bringt.

Neben der Zusammenarbeit mit „gruen2g“ und zahlreichen anderen Künstlern, ist er seit 2003 fixer Bestandteil der Band von Christina Stürmer.