Rene Taumberger : „Bewegung tut gut“. Rene Taumberger erzählt, warum seine Kleidung gemütlich sein muss.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 21. Oktober 2020 (03:44)
NÖN Style-Expertin Martina Reuter traf den 37-jährigen Rene Taumberger zum Fashiontalk.
Reuter

NÖN Style-Expertin Martina Reuter ist nicht die einzige Niederösterreicherin, die bei „Guten Morgen Österreich“ arbeitet. Auch Rene Taumberger ist als Gelegenheitsaufnahmeleiter und Scouter regelmäßig im Einsatz. Der 37-jährige gebürtige Korneuburger, der seit sieben Jahren in Neuaigen bei Tulln wohnt, ist nicht nur im TV-Business erfolgreich.

Seine eigentliche Leidenschaft ist der Tanz- und Fitnesssport, (7-facher österreichischer Staatsmeister in der Rock´n´Roll Akrobatik) – seit zehn Jahren betreibt er sein eigenes Tanzstudio „Rock´n´Vision“. Mittlerweile hat er zwei davon mit einem festen Team von bald sechs Mitarbeitern und vielen freien Tanzlehrern.

„Bewegung ist einfach das Wichtigste, tut gut und hält fit.“ In Zeiten wie diesen hat er auch gemerkt, dass seine Kundinnen und Kunden trotz Corona tanzen wollen – daher gibt es seit kurzem Tanz- und Fitnesskurse online.

„Bewegung ist einfach das Wichtigste, tut gut und hält fit“

Der tolle zweifach Papa, Sohn Elias ist zwei Jahre, Tochter Luna fünf Jahre alt, lebt mit seiner Frau Valerie in der Nähe von Tulln. Dort wird er in Kürze ein zweites kleines Studio eröffnen. „Wir lieben es hier einfach, man kann so viel Natur genießen und auch draußen tanzen. Das Schöne an unserem Job ist es, dass wir immer mit glücklichen Menschen zu tun haben.“

Sein Look außerhalb des Tanzstudios: lässig und cool. Markenzeichen: Chucks also Converse, zerrissene Jeans und moderne Shirts mit großem Print und Ausschnitt. „Ich ziehe mich immer sehr gerne gemütlich an, ich muss mich bewegen können und das so, wie ich es möchte. Da die Auswahl an coolen Herrenshirts zu wünschen übrig lässt, werde ich in Kürze meine eigene kleine Modelinie online bringen. Diese wird für Jedermann und Jederfrau und für jedes Alter cool und lässig sein. Seid gespannt.“

Von Showdance bis Rock´n´Roll

Er hat jede Art von Tanz drauf, Groupfitness, Showdance, doch die Entwicklung von neuen Tanzarten hat es ihm angetan. „Rock The Billy ist mein neuestes Baby, ein Tanz- Fitnessworkout mit den Musik- und Tanzrichtungen Rock´n´Roll, Boogie Woogie, Swing und Jazzabilly“, erklärt der Korneuburger.

Und: Rene arbeitet ständig an neuen Projekte. Wer jetzt Lust hat sich zu bewegen oder mehr zu erfahren – klickt auf seine Seite www.rocknvision.at/.