Pressbaum

Erstellt am 11. Juni 2018, 14:57

von Dolores Stuttner

Feuerwehr: Alljährliches Treffen mit Höhepunkten. Der Feuerwehrabschnitt Purkersdorf tagte, um die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres zu besprechen.

Einen Rückblick auf die Arbeit der Freiwilligen lieferte der Abschnittsfeuerwehrtag im Gasthaus Mayer. Zu Beginn wurde der Jahresbericht von Brandrat Viktor Weinzinger in Form eines Videos gezeigt. Dieses gab einen Überblick über die Aktivitäten der neun Feuerwehren, der Feuerwehrjugend sowie der Schadstoffgruppe. Insgesamt 1.327 Einsätze mit 7.653 Arbeitsstunden leisteten die Feuerwehren 2018.

Als Dank für den Einsatz der freiwilligen Mitglieder ließ auch die Landeshauptfrau durch die Landesabgeordnete Doris Schmidl ihre Grüße überbringen. „Johanna Mikl-Leitner möchte sich für den Dienst der Feuerwehren bedanken. Zudem soll ich ausrichten, dass sich der digitale Funk bereits im Endausbau befindet“, erzählt Schmidl.

Eine gute Zusammenarbeit

Auch Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, der stellvertretend für die anwesenden Ortschefs Claudia Bock, Johann Novomestsky und Karl Schlögl das Wort ergriff, war voll des Lobes. „Die Freiwillige Feuerwehr Rekawinkel ist nun über 130 Jahre alt und blickt auf eine sehr lange Tradition zurück - daher freut es mich, dass das diesjährige Treffen in Rekawinkel stattfindet. Jüngste Ereignisse wie die Unwetter im Frühling haben außerdem gezeigt, dass bei den Freiwilligen nicht gespart werden darf“, erzählt Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner.

Alle anwesenden Kommandanten und Gemeindeoberhäupter lobten die gute Zusammenarbeit unter den Feuerwehren sowie den einzelnen Blaulichtorganisationen. Hervorgehoben wurde auch die hohe Einsatzbereitschaft sowie die Professionalität der einzelnen Mitglieder. „Durch das große Engagement der Freiwilligen, ist die Sicherheit der Bevölkerung gewährleistet. Besonders dankbar sind wir dafür, dass uns die Mitglieder auch an Wochenenden und Feiertagen zur Verfügung stehen“, sagt Brandrat Weinzinger.

Im Anschluss wurden verdienten Feuerwehrmitgliedern Ehrungen für ihre langjährige Zugehörigkeit zum NÖ Landesfeuerwehrverband verliehen. Die Übergabe der Urkunden nahmen die Landesabgeordnete Doris Schmidl, Brandrat Viktor Weinzinger, Bezirkshauptmann-Stellvertreter Christian Steger und Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schröder vor.

Abschließend bedankte sich Weinzierl noch bei Bürgermeister Schmidl-Haberleitner, der die Bewirtungskosten übernahm.