"Lebensblüten" mit Gandalf . Der Pressbaumer präsentiert speziell arrangierte Werke aus seinem neuen Weltmusik-Album „Secret Sarai“.

Von Monika Närr. Erstellt am 05. Juli 2020 (03:26)
Die Pressbaumer Künstler Frank Hoffmann (links) und Gandalf (rechts) mit der Tullnerbacherin Renée Schüttengruber im Festsaal des Schlosses Thalheim. Schüttengruber ist eine der drei Künstlerischen Leiter der Schloss Thalheim. Classic.
Mayer/Schloss Thalheim Classic

„Es ist unser erster großer Auftritt nach dem Lockdown. Nachdem das Pfingstfestival auf Burg Heidenreichstein im Waldviertel verschoben werden musste, freuen wir uns sehr auf unser Open Air Konzert im wunderschönen Ambiente des Schlosses Thalheim und dass wir als Künstler wieder mit Musik loslegen können“, strahlt Gandalf voller Vorfreude. Der Pressbaumer Musiker und Komponist, mit bürgerlichem Namen Heinz Strobl, präsentiert am 12. Juli im einzigartigen Amphitheater von Schloss Thalheim speziell für dieses Konzert arrangierte Werke und Musik aus seinem neuen CD-Album „Secret Sarai“.

Begleitet wird der Pianist und Gitarrist vom WienerKlassikQuartett, Merike Hilmar am Cello und seinem Sohn Christian Strobl mit Percussion. Als Special Guests mit dabei sind weiters Peter Aschenbrenner mit Flutes & Irish Whistles sowie Eva Novak mit Vocals. Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Festsaal statt. Das Konzert ist Teil des Sommerfestivals „La Rose“ im Amphitheater des Schlossparks und steht unter dem Motto „Lebensblüten“. „Meine musikalischen Werke sind wie Blüten, die aus Samen entspringen, welche das Leben in meinem Herzen pflanzt“, erläutert Gandalf dazu.
Seine Musik bewegt sich seit jeher abseits gängiger Trends und Klischees, sie schafft Verbindungen zwischen Klassik und der Folklore unterschiedlicher Kulturen zu einer neuen Weltmusik.

Innige Beziehung zur Natur

Die Inspiration und Kraft für seine Arbeit schöpft Heinz Strobl vor allem aus einer innigen Beziehung zur Natur und zu allem, was lebt, sowie aus tiefen Begegnungen mit anderen Menschen. Seit Jahren ist er weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus bekannt und besonders in den USA sehr erfolgreich.
„Musik und Kultur sind ein wesentlicher Bestandteil der Seelennahrung, die Menschen ebenso brauchen wie körperliche Gesundheit“, betont Musiker Gandalf.

Das Open Air- Sommerfestival „La Rose“, das von 3. Juli bis 22. August 2020 stattfindet, ist neben dem märchenhaften Mix der Veranstaltungen auch ein Genuss für die Seele: Tausende blühende Blumen, duftender Lavendel und traumhafte Rosen laden zum Naturgenießen und Entspannen ein. Anastasia Irmiyaeva, künstlerische Leiterin des Sommerfestivals, ergänzt dazu: „Das bezaubernde Ambiente von Schloss Thalheim ist die perfekte Kulisse für das vielfältige Programm unseres Sommerfestivals.“