Purkersdorf

Erstellt am 14. Juni 2018, 05:26

von Martin Gruber-Dorninger

Earth, Wind & Fire sind bereit für das Open Air. Organisator Niki Neunteufel schaut zuversichtlich auf das große Event voraus und gibt Tipps für die Besucher.

Al McKay von Earth, Wind & Fire war bereits 2005 in Purkersdorf mit dabei.  |  NOEN, Andy Novotny

Gebannt blickt Open-Air-Organisator Niki Neunteufel täglich mehrmals auf die Wettervorhersagen für das kommende Wochenende. Und endlich ist es Gewissheit, dass das schwüle Wetter mit der hohen Unwettergefahr eine Pause macht. Da entflieht sogar dem gestressten Kult-Gastronomen einmal ein entspanntes Lächeln. Am Samstag ist es nämlich so weit: Al McKay und seine Band Earth, Wind & Fire treten am Purkersdorfer Hauptplatz auf.

„Es ist alles im Plan und wir sind guter Dinge. Sogar die Wetterprognose ist nun so, wie wir es uns wünschen“, erhofft sich Niki Neunteufel einen reibungslosen Ablauf. Damit das dann auch alles so eintritt, setzt er auch auf die Disziplin und die Vernunft der vielen Besucher des Festes.

Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst

„Ich kann nur empfehlen, öffentlich anzureisen. Und falls man einen schönen Platz vor der Bühne haben möchte, sollte man bis 18.30 Uhr eintreffen“, gibt Neunteufel Tipps. Auch für all diejenigen, die nicht vor Ort mit dabei sein können, gibt es eine Möglichkeit. Der ORF NÖ überträgt das Konzert live im Radio. Purkersdorf und das Open Air werden dort überhaupt eine Hauptrolle spielen. Und diejenigen, die es nicht ganz vor die Bühne schaffen, werden mit Live-Bildern über eine Video-Wall versorgt, die vor der Volksbank aufgestellt wird.

Es ist also angerichtet, für das große Open Air. Al McKay und Earth, Wind & Fire werden pünktlich um 20.15 Uhr die Bühne betreten und die größten Hits der Kultband zum Besten geben. Schon am Vormittag wird der Superstar in Wien-Schwechat landen. Danach steht eine kleine Besichtigungstour Wiens auf dem Programm, ehe Al McKay am Purkersdorfer Hauptplatz loslegen wird.