Name für neuen kreativen Treffpunkt ist fix. Viel zu tun ist noch für den Verein ArtPlus im Haus, ein Name wurde gefunden.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 16. August 2019 (03:50)
Kindler
Das Haus soll für den kreativen Austausch zur Verfügung stehen. Bürgermeister Stefan Steinbichler, ArtPlus-Obfrau Johanna Knie und Kultur-Stadträtin Ingrid Schlögl freues sich auf erste Ergebnisse.

Das Haus in der Hardt-Stremayer-Gasse 9 soll, wie berichtet, Künstlern als kreativer Treffpunkt zur Verfügung stehen. Der Name für das Haus steht jetzt auch fest: Künstlerei. Diesen Vorschlag hatte Kultur-Stadträtin Ingrid Schlögl bereits bei der Übergabe des Hauses gemacht. „Wir habe alle unzählige Namen aufgeschrieben, aber ‚Künstlerei‘ hat uns einfach am besten gefallen“, sagt Johanna Knie, Obfrau vom Verein ArtPlus.

Gemeinsam mit den Mitgliedern wird sie das Haus adaptieren. Derzeit ist das Gebäude noch nicht benutzbar. „Aber wir sind alle sehr fleißig am Werken“, berichtet ArtPlus-Obfrau Johanna Knie, die hofft, dass zumindest bald Wasser zur Verfügung stehen wird. Derzeit sei man noch in der Revitalisierungsphase. „Bald soll es aber in die Verschönerungsphase gehen. Wir haben schon tolle Sachen geschenkt bekommen“, sagt Knie. Beobachten kann man den Baufortschritt auch auf https://kuenstlerei.artplus.co.at.