Entsorgung in der Region Purkersdorf ist gesichert.  Sperrmüll kann wieder abgeliefert werden. Tullnerbach bleibt zu.

Von Birgit Kindler und Melanie Baumgartner. Erstellt am 09. April 2020 (03:20)
Ab Karsamstag ist das Müllzentrum wieder geöffnet. Gemeinsam mit dem Fußballclub erfolgt die Umsetzung: Andreas Kirnberger, Dieter Pawlek, Viktor Weinzinger und Stefan Steinbichler.
Elise Madl

 Die Ausgangsbeschränkungen veranlassen viele Menschen dazu, auszumisten und zu entrümpeln. Die logische Folge ist, dass wesentlich mehr Müll anfällt, als normal. Aufgrund der verstärkten Nachfrage haben sich deshalb die Gemeinden Purkersdorf, Mauerbach, Gablitz und Wolfsgraben dazu entschieden, ihre Altstoffsammelzentren wieder zu öffnen.

Purkersdorf

Die Wertstoffsammelstelle macht in Purkersdorf nun immer am Samstag von 10 bis 15 Uhr auf. „Wir bitten nur Grünschnitt und Sperrmüll zu bringen“, so Bürgermeister Stefan Steinbichler. Die Umsetzung zur Öffnung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fußballclub Purkersdorf, da die meisten Mitarbeiter der Risikogruppe angehören.

Gablitz

Nach rechtlicher Abklärung und dem Sicherstellen der Sicherheitsmaßnahmen wird das Altstoffsammelzentrum Gablitz ab Mittwoch, 8. April bis auf Weiteres jeden Mittwoch von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Dabei gilt es allerdings einiges zu beachten: Die Einfahrt erfolgt ausnahmslos mit gültiger Zutrittskarte. Die gleichzeitige Anwesenheit ist auf drei Personen beschränkt. Die Mitarbeiter des Altstoffsammelzentrums können außerdem nicht bei der Entladung helfen. Es werden zudem nur Stoffe und Gegenstände angenommen, die sonst auch immer übernommen werden, das heißt keine Restmüll- und gelbe Säcke. Zusätzliche Restmüllsäcke können am Gemeindeamt erworben werden, die dann von der Müllabfuhr mitgenommen werden.

Mauerbach

Das Gemeindesammelzentrum Mauerbach öffnet am Freitag, 10. April, von 13 bis 17 Uhr sowie am Samstag, 11. April, von 8 bis 12 Uhr. Wichtig ist dabei Folgendes zu beachten: Die Zufahrt zum Gemeindesammelzentrum erfolgt über die „Bauhofseite“, nicht über die Hauptstraße. Es dürfen sich lediglich zwei Autos gleichzeitig am Platz befinden. Außerdem muss ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden. Restmüll wird nicht angenommen. Zusätzliche Restmüllsäcke können am Gemeindeamt erworben werden, die dann vom Abfallverband mitgenommen werden.

Wolfsgraben 

Auch in Wolfsgraben hat das Altstoffsammelzentrum bis auf Widerruf zu den normalen Öffnungszeiten wieder geöffnet. In den geraden Kalenderwochen kann Sperrmüll Freitag von 16 bis 19 Uhr sowie Samstag von 9 bis 11 Uhr entsorgt werden. Es wird gebeten, die Sicherheitsvorkehrungen unbedingt einzuhalten: genügend Abstand halten, wenn möglich Handschuhe und Mundschutz tragen sowie direkten Kontakt zu Personal und anderen Personen vermeiden.

Pressbaum

Der Wirtschaftshof in Pressbaum ist weiterhin zu den eingeschränkten Zeiten, nämlich Dienstag von 8 bis 11 Uhr für Firmen sowie Freitag von 8 bis 11 Uhr, geöffnet. 

Kein Bedarf und nicht  lebensnotwendig

Tullnerbach

In Tullnerbach ist der Bedarf, den Altstoffsammelplatz zu öffnen, laut Bürgermeister Johann Novomestsky nicht gegeben. Außerdem sei es nicht lebensnotwendig. Aus diesem Grund bleibt dieser, genauso wie der Grünschnittplatz, bis auf Widerruf geschlossen. Sobald der Altstoffsammelplatz aber wieder geöffnet ist, wird es zu Beginn einmalig verlängerte Öffnungszeiten geben, heißt es.