Neues Team in Purkersdorfer Wirtschaftskammer. Ramazan Serttas ist Leiter der Wirtschaftskammer, Bauer folgt als Referentin.

Von Birgit Kindler und Monika Närr. Erstellt am 16. Juli 2020 (05:18)
Andreas Kirnberger, Katharina Bauer, Ingrid Spalt und Ramazan Serttas vor der WirtschaftskammerAußenstelle Purkersdorf.
Kindler

Ramazan Serttas ist, wie berichtet (siehe hier) , neuer Leiter der Wirtschaftskammer Außenstelle Purkersdorf. Er folgt Isabella Samstag-Kobler nach, die 20 Jahre lang diese Funktion innehatte:

Serttas ist seit 2015 in der Außenstelle tätig, vorher arbeitete er in der Wirtschaftkammer St. Pölten. Der 36-Jährige absolvierte die HTL für Ingenieurwesen und studierte danach Jus am Juridicum in Wien.

Gemeinsam mit seiner Frau, die er zu Weihnachten im vergangenen Jahr mit 800 Gästen heiratete, lebt er in Purkersdorf. Sport zählt nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen, Lesen mag er lieber.

„Arbeit hat sich verändert“

„In der Wirtschaftskammer hat sich meine Arbeit in der neuen Funktion natürlich verändert. Als Leiter trifft man mehr Entscheidungen, vorher zählten die Beratungen der Unternehmer zur Hauptaufgabe“, berichtet der 36-Jährige. Aufgrund der Coronakrise haben diese Gespräche heuer deutlich zugenommen.

„Zwei Drittel an Beratungen haben wir, im Vergleich zum Vorjahr, bereits gehabt“, weiß Serttas. Dieser Austausch habe sich vermehrt auch online abgespielt. Der neue Wirtschaftskammer-Leiter ist überzeugt, dass diese Gespräche mit Unternehmern vor allem ab September weiter ansteigen werden. Auch privat teilt er sein berufliches Interesse mit seiner Gattin, die im Wirtschaftsministerium ebenfalls als Juristin für EU-Angelegenheiten zuständig ist.

Als neue Referentin und Nachfolgerin von Ramazan Serttas wurde Katharina Bauer aufgenommen. Die Wienerin ist ebenfalls Juristin, 2018 ist sie erstmals mit der Wirtschaftskammer in Berührung gekommen. Auch ein Praktikum im Außenhandel in Washington absolvierte sie. „Zu Beginn war ich bei Gründungsberatungen dabei und darf auch jetzt schon Beratungen durchführen“, sagt die sportaffine junge Frau, die Tennis, Yoga, Wandern und Reisen als ihre Hobbies anführt. Weiterhin im Team ist die langjährige Mitarbeiterin Ingrid Spalt.

Über die gelungene Übergabe im Team der Wirtschaftskammer freut sich auch Außenstellen-Obmann Andreas Kirnberger.