Wien

Erstellt am 12. März 2018, 12:27

von Michaela Fleck-Regenfelder

Wie Ostern schmeckt.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und ihr Stellvertreter Stephan Pernkopf eröffnen am 16. März das österliche „Genusserwachen“ im Palais Niederösterreich in Wien.  |  NLK / Reinberger

Nicht aufs Land, sondern in die Stadt geht Niederösterreichs Genussinitiative „So schmeckt Niederösterreich“ vor Ostern. Und nimmt am 16. und 17. März alles ins alte Landhaus im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse mit, was gut schmeckt: Osterpinzen und Mohnnudeln, Karpfenbratwurst und Eierspeisbrote, Honig und Safran, Straußeneier und Dirndlfrüchte, Whisky und Most.

Außerdem beim dritten Oster-Erlebnismarkt: eine Osterhasen-Backwerkstatt mit Niederösterreichs Seminarbäuerinnen, eine ganze Reihe von „Söwa g’macht“-Stationen, vom Filzen bis zum Pflanzen, und eine Festeröffnung im Innenhof mit Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Puls4-Koch Oliver Hoffinger und alten und neuen Osterbräuchen.

Programm und Infos auf: www.soschmecktnoe.at/genusserwachen2018

Rezepttipps: Osternest aus Germteig und Osterschinken im Brotteig