Am Samstag: Impfen ohne Termin im Ärzte-Zentrum

Zwischen 9 und 15 Uhr wird am 27. November ohne Anmeldung gegen das Coronavirus geimpft - Personen unter 30 Jahre sowie Schwangere und stillende Mütter bekommen den Impfstoff von Biontech/Pfizer, alle anderen jenen von Moderna.

Erstellt am 26. November 2021 | 12:51
Lesezeit: 1 Min
New Image
Foto: Brigitte Wimmer

Im Schwechater Primärversorgungszentrum (PVZ) wird bereits seit Februar nahezu durchgängig geimpft. Allerdings bisher ausschließlich nach Terminvereinbarung. Am Samstag, 27. November bietet man Impfwilligen erstmals die Möglichkeit sich ohne Anmeldung den Stich zu holen. Dabei ist unerheblich ob es die erste, zweite oder dritte Dosis ist.

Die Impfstraße steht zwischen 9 und 15 Uhr zur Verfügung. Geimpft wird mit den Vakzinen von Biontech/Pfizer bzw. Moderna. Allerdings kann man sich den Impfstoff nicht mehr aussuchen. Laut Vorgaben der Impfkoordinationsstelle NÖ gelten folgende Regeln: Impfwillige unter 30 Jahren sowie Schwanger und stillende Mütter erhalten das Serum von Biontech/Pfizer, alle Personen über 30 Jahre jenes von Moderna.

Begründet wird dies damit, dass beim Impfstoff von Biontech/Pfizer gespart werden muss, da er als einziger bei Kindern verwendet werden darf. Lediglich im Fall eines "begründeten medizinischen Einzelfalls" ist eine Abkehr von der neuen Regel möglich.