Feuerwehr Leopoldsdorf bekommt neues Fahrzeug. Das Hilfeleistungsfahrzeug 3 wird zwei in die Jahre gekommene Fahrzeuge ersetzen. Geliefert wird es nächstes Jahr.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 16. Februar 2020 (06:04)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Den Fuhrpark der Feuerwehr Leopoldsdorf erwartet ein Neuzugang. Nächstes Jahr wird das Hilfeleistungsfahrzeug 3 (HLF-3) in den Dienst gestellt. Bestellt wurde das Fahrzeug bereits.

Das neue HLF-3 kann sowohl für die Brandbekämpfung als auch für technische Einsätze verwendet werden. Die Standardausstattung des Fahrzeuges umfasst unter anderem einen 3.000 Liter großen Löschwassertank, einen Wasserwerfer, eine Atemschutzausrüstung oder auch einen Stromerzeuger. Darüber hinaus kann die Ausstattung auch an die Bedürfnisse der Feuerwehr angepasst werden. „Die Arbeitsgruppe HLF-3 arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Konfiguration des Fahrzeuges“, lässt Christopher Miksch, Sprecher der Feuerwehr, wissen.

Das HLF-3 wird das 32 Jahre alte Tanklöschfahrzeug 4000 sowie das 40-jährige Rüstfahrzeug ersetzen. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 490.000 Euro. Das Land NÖ fördert den Ankauf mit 73.000 Euro. Weiters erstattet es die Mehrwertsteuer zurück. Den Rest übernimmt die Gemeinde.