Schwadorf

Erstellt am 06. Dezember 2018, 15:07

von Gerald Burggraf und Anita Kiefer

Schwadorf: Trenkwalder sagt noch im Jänner ade. Gerüchte halten sich schon lange. Soeben bestätigte Trenkwalder auf NÖN-Anfrage, dass man Schwadorf noch im Jänner verlassen wird!

Die Trenkwalder-Firmenzentrale in Schwadorf  |  Burggraf

Bisher wollte das Unternehmen einen möglichen Abgang nicht bestätigen. Allerdings wird das Hauptgebäude in Schwadorf schon seit Monaten über eine Immobilienfirma feilgeboten.

Der Abzug trifft vor allem Schwadorf hart. Bürgermeister Jürgen Maschl (SP) wusste im NÖN-Gespräch noch nichts davon und war aktuell zu keiner Stellungnahme bereit. Otto Ressner, Obmann der Fachgruppe der Gewerblichen Dienstleister in der Wirtschaftskammer Niederösterreich, bestätigt das Gerücht gegenüber der NÖN. „Ja, das habe ich auch schon gehört. Das ist richtig“, so der Schwechater.

Ressner schätzt, dass 15 bis 20 Mitarbeiter in der Verwaltung von Trenkwalder in Schwadorf tätig sind und damit nach Wien abwandern werden. Die Unternehmenszentrale wird künftig im T-Mobile-Gebäude in Wien-Landstraße, von der Süd-Ost-Tangente nicht zu übersehen, beheimatet sein. Damit wird der neue Hauptsitz damit genau neben der bisherigen Wiener Filiale entstehen.