Einbruch in die Kantine des Sportvereins

Als die Tennisspieler am Dienstagmorgen (7. September) mit dem Training beginnen wollten, gab es eine böse Überraschung: In die Kantine des SC Lanzendorf ist eingebrochen worden.

Peter Gerber Plech Erstellt am 11. September 2021 | 11:59
New Image
Einbruchsspuren an der Eingangstüre und am Kühlschrank.
Foto: privat

Geschehen ist es in der Nacht vom 6. auf den 7. September. Bei einem Einbruch in die Kantine des SC Lanzendorf sind Lebensmittel (unter anderem grosses Stück Leberkäse), Getränke, Bargeld, Zigaretten, Spirituosen und ein Rasenmäher entwendet worden. Die Lebensmittel und Getränke waren für die Verpflegung der Zuschauer anlässlich des am 7. September geplanten Fußball-Heimspiels gegen Velm (2. Klasse Ost) vorgesehen.

Laut Polizeiangaben dürfte sich der Gesamtwert des Diebesgutes im niedrigen vierstelligen Eurobereich bewegen. Ebenso hoch wird seitens der Ermittlungsbehörden der beim voraussichtlich rund um Mitternacht erfolgten Einbruch entstandene Sachschaden an der Vereinsinfrastruktur geschätzt.

Laut der NÖN vorliegenden Informationen ist der/oder sind die vermummt gewesenen Täter von einer Überwachungskamera gefilmt worden. Über die wirkliche Anzahl der Täter und auch über weitere Details bezüglich Tathergang konnte die Polizei auf Anfrage der NÖN mit dem Verweis auf die aktuell laufenden Ermittlungen noch keine Auskünfte erteilen.