Kollision: Alko-Lenker in Unfall verwickelt. Zwei Pkw krachten auf S1-Zubringer zusammen. Einer der Fahrer hatte 1,1 Promille.

Von Stefan Obernberger. Erstellt am 21. Februar 2019 (04:02)
FF Rannersdorf
Die Unfallautos waren nicht mehr fahrtüchtig.

Zwar ohne Verletzungen, dafür mit erheblichen Konsequenzen für einen der Beteiligten ging ein Unfall am Samstag in Rannersdorf aus. Zwei Pkw waren aus unbekannter Ursache auf dem Zubringer zur S1 miteinander kollidiert.

Die zwei Pkw-Lenker, ein 25-Jähriger sowie ein 55-jähriger Mann, wurden nach der Unfallaufnahme routinemäßig zum Alko-Test gebeten. Beim älteren Autoinhaber wurde im Laufe dieser Erhebungen durch die Polizei ein Alkoholgehalt von immerhin 1,1 Promille festgestellt.

Somit musste der 55-Jährige den Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben und wurde angezeigt. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden von der Rannersdorfer Feuerwehr und deren Kameraden aus Schwechat abgeschleppt.