Rockiges Konzert als Sommerabschluss. Die Schwechater Metal-Band Naca7 lud Ende November zum „Sommerabschluss“ mit Freunden in die Felmayer-Scheune.

Von Brigitte Wimmer. Erstellt am 05. Dezember 2019 (04:23)

Schlagzeuger Michael Girsa, Gitarrist und Sänger Simon Jahn, Christopher Schnell an der zweiten Gitarre und Christian Hochi am Bass – das sind die Rocker von Naca 7. Sie feierten nun mit einem Konzert in der Felmayerscheune den Abschied vom Sommer, und das im November. Ein Gruß an die Klimaerwärmung!

Ebenfalls dabei waren die Bands „RAY.S“ und „Chemtrail Pilots“. Vor vier Jahren spielte die Band zum letzten Mal in dieser Location. Es waren zwar viele Besucher beim Konzert, aber nachdem es in Rannersdorf Feuerwehrpunsch und eine große Perchten-Show gab, blieb das junge Publikum weg. Die Musiker kümmerte das aber wenig.

"Schwechat die Weltstadt" zum Abschluss

Sie feierten sich selbst und ihre Freunde mit Songs aus ihrer jüngsten CD „Hall of Fame“ (zum Beispiel: All Against, It Ain‘t, Rising Nation oder This Town), und freuten sich über die mit Trockeneis vernebelte Scheune.

Guter Sound und ein gut gelauntes Publikum machten das Konzert zu einem „Highlight“ im November. Zum Schluss spielten Naca7 und alle Friends gemeinsam den Song: „Schwechat die Weltstadt“.