Aufregung wegen Baum-Fällungen. Im Zuge von Baumpflegemaßnahmen wurden Kugelakazien umgeschnitten. Für eine Anrainerin ist dies eine „Katastrophe“.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 15. November 2019 (04:46)
Entlang der Himberger Straße wurden einige Bäume umgeschnitten.
privat

Mehrere Kugelakazien wurden auf der Himberger Straße umgeschnitten. Für eine Anrainerin ist dies eine „Katastrophe“. „Wir haben keinen Schallschutz mehr. Jetzt hören wir sogar den Zug in Lanzendorf“, erzählt sie. Am Weg zum Friedhof gibt es auch keinen Schatten mehr. Es ist aber auch ein persönlicher Verlust für die Anrainerin, die an den Bäumen sehr gehangen hat.

Laut SP-Bürgermeisterin Astrid Reiser seien die Bäume teilweise kaputt, teilweise auch nicht für diesen Standort geeignet gewesen. „Kugelakazien werden mit der Zeit brüchig. Bei jedem stärkeren Wind sind Äste heruntergefallen“, erklärt Reiser. Damit seien sie ein Sicherheitsrisiko für Fußgänger, Radfahrer und Fahrzeuglenker gewesen.

Diese Baumpflegemaßnahmen finden nicht nur in der Himberger Straße, sondern auch in der Stöcklstraße und der Schwechater Straße statt. Die entfernten Bäume sollen nachgepflanzt werden. Für die Anrainerin ist dies nur ein schwacher Trost – die Bäume würden nämlich zu lange brauchen, um wieder groß zu werden.