Robert Roseneder feiert Comeback bei Fight Night. Riesenvorfreude auf das Comeback von Robert Roseneder bei der Fight Night am 16. März im Energy Fitness Greinsfurth.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 12. März 2019 (01:23)
Letzten Tipps. Im Boxklub „Team Merza Academy“ in Wien holte sich Robert Roseneder (l.) gemeinsam mit Trainer Christian Pfannhauser (M.) noch letzte Tipps beim mehrfachen Taibox-Weltmeister Fadi Merza (r.). „Er ist mit seinen 42 Jahren zwar nicht mehr der jüngste Kämpfer, aber er ist top-fit. Ich drücke ihm die Daumen“, sagte Merza.
Philipp Hutter

Die Fight Night in Amstetten naht in großen Schritten. Organisator und Trainer Christian Pfannhauser zeigte sich bereits voller Vorfreude: „Alles ist im Laufen. Wenn unsere drei Athleten auch noch gewinnen, wäre es perfekt. Denn, wünschen wird man sich ja noch was dürfen.“

Mit den drei Athleten sind Thomas Raffetseder, Julia Freinberger und Ring-Rückkehrer Robert Roseneder gemeint. Während Raffetseder und Freinberger in ihren Klassen um den Europameistetitel im Kickboxen kämpfen, geht Roseneder nach seiner sechsjährigen Pause auf den Weltmeistertitel los.

„Ich will und ich werde siegen“, sagte er. „Ich möchte aufzeigen, dass man sich auch mit 42 Jahren noch verrückte Ziele setzen darf und auch erreichen kann. Manche werden jetzt vielleicht sagen, der Alte spinnt. Vielleicht haben sie recht, denn ein Jahr lang beinhartes Training über sich ergehen zu lassen um 15 Minuten zu kämpfen, dafür muss man schon irre sein. Aber ich bin es allein schon deswegen gerne, wenn ich anderen Mitmenschen, egal ob Jung oder Alt, Mut machen kann, sich nicht abstempeln zu lassen und ihre Träume zu leben“, erklärte Robert Roseneder (das ausgiebige Gespräch lesen Sie im Mostviertel-Extra).

Auf jeden. Fall werden die Athleten vor zahlreichem Publikum kämpfen. Der Veranstalter stellte sogar zusätzlich 200 Stühle auf.

„Wir haben bisher 850 Karten verkauft. Jetzt haben wir noch aufgestockt“, freute sich Pfannhauser. Der Beginn ist um 18.30 Uhr. Karten sind noch unter https://www.oeticket.com erhältlich.