ULC Ardagger: Klassensieg für Plank. Bei den österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf über die zehn Kilometer gewann Gerhard Plank in der Klasse M50.

Von Bert Bauer. Erstellt am 14. April 2021 (02:24)
Paul Schedlbauer, Tobias Samassa und Denis Kronsteiner (v. l.) waren mit den Leistungen in der Steiermark zufrieden.  Foto: privat
privat

Die österreichischen Meisterschaften im 10-Kilometer-Straßenlauf lockte die Läuferszene nach Mosskirchen bei Graz (insgesamt 400 Nennungen). Mittendrin auch Gerhard Plank vom ULC Ardagger. Im Zielsprint sicherte sich Plank in der Alterklasse 50 den Sieg. Teamkollege Martin Radlbauer holte sich den zweiten Rang in der Klasse M55. Den österreichischen Meistertitel sicherte sich der große Favorit Andreas Vojta. Er gewann überlegen mit 29:14 Minuten. Vom LCA Umdasch Amstetten nahm auch Klaus Vogl die zehn Kilometer in Angriff. Mit 32:51 Minuten belegte er den 33. Gesamtrang.

Doch auch der Läufernachwuchs von der Sportunion Waidhofen bestätigte in der Steiermark die aufsteigende Form der letzten Wochen und Monate.

Auf dem flachen Rundkurs lief Denis Kronsteiner in der U 23 seine erste Meisterschaft. Mit 34:47 Minuten und dem zwölften Platz zeigte er sich sehr zufrieden. Tobias Samassa war als einer der Jüngsten am Start. Er belegte mit 34:57 Minuten den achten Platz in der Klasse U 20 und holte damit seine ersten Punkte für die Sportunion Waidhofen/Ybbs.

Der Dritte im Bunde, Paul Schedlbauer, erhoffte sich aufgrund seiner Leistungen im Vorjahr einen Platz im Vorderfeld. Diesen erreichte er auch trotz der intensiven Maturavorbereitungen mit einem fünften Platz. Mit seiner Zeit von 33:57 Minuten war er zweitbester Niederösterreicher, allerdings nicht ganz zufrieden, da der Rennverlauf nicht ganz passte und er viel allein ohne Gruppe laufen musste. In der Mannschaftswertung der Allgemeinen Klasse belegten die drei Burschen als jüngstes Team von 43 gewerteten den sechzehnten Platz. Aus NÖ war nur die Mannschaft von der Union St. Pölten vor den Jungs aus Waidhofen. Insgesamt somit ein sehr gelungener Einstand in das Wettkampf- und Meisterschaftsjahr.