Weningers holen Goldmedaillen. Bei den Austria Finals in Graz holten sich die beiden Thermenregion-Fighters Johannes und Matthias Weninger die Staatsmeistertitel.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 10. Juni 2021 (14:19)
New Image
Johannes und Matthias Weninger holten sich in ihrer Gewichtsklasse jeweils den Staatsmeistertitel. Im Team wurden sie Dritte.
Usercontent, privat

In Graz wurden die Österreichischen Meistertitel im Kickboxen vergeben. Zwei Goldmedaillen gingen dabei an die ASVÖ Point Fighters Thermenregion. Sowohl Johannes, als auch Matthias Weninger qualifizierten sich in ihren Gewichtsklassen jeweils souverän für das Finale. Matthias startete in der Gewichtsklasse bis 94 Kilogramm den Endkampf sehr konzentriert, führte gegen den Wiener Mario Jelinek nach der ersten Runde mit 4:0. In Runde zwei musste er beim Stand von 7:0 den ersten Treffer seines Gegners einstecken, schlussendlich beendete er den Kampf in der dritten Runde vorzeitig - 14:4, zehn Punkte Vorsprung, technische Überlegenheit.

Auch Johannes Weninger war souverän

Ebenso einseitig gestaltete Johannes Weninger das Finale in der Gewichtsklasse über 94 Kilogramm. Gegen den Steirer Daniel Steinbauer ließ der Thermenregon-Kämpfer nur einen einzigen Punkt zu und beendete den Kampf in Runde drei mit einem Kick zum Kopf (11:1). Der Teambewerb feierte bei den Titelkämpfen ein Comeback, erstmals nahmen daran pro Bundesland drei Herren teil. Die Weninger-Brüder waren im blau-gelben Team gesetzt und holten neben ihren Einzeltiteln auch noch Bronze in der Mannschaft nach Niederösterreich.