Seit zehn Jahren sattelt Grill ihr Ross. Die 14-jährige Enzersdorferin Hannah Grill gewann in Stadl Paura (OÖ) die Bundesmeisterschaft der ländlichen Reiter.

Von Raimund Novak. Erstellt am 03. Oktober 2018 (02:59)
privat
Schleifen für Reiterin und Pferd: Hannah Grill mit der Warmblutstute „Daytona“ kurz nach dem Triumph in Oberösterreich.

Die ganze Familie ist mit dabei, wenn an einem Wochenende wieder ein Turnier ansteht und Hannah Grill ihr Pferd sattelt. Das tut die 14-Jährige bereits seit langer Zeit. „Seit ihrem vierten Lebensjahr sitzt sie am Pferd“, berichtet Vater Michael, der die Wettkämpfe in den diversen Reithallen stets mit Frau Monika und der Trainerin Daniela Kienzl verfolgt.

Trainiert wird wöchentlich im Reitclub Enzersdorf, die Erfolge werden dann in ganz Österreich eingefahren. „Heuer hat sie bereits alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt“, ist der Vater stolz auf seine talentierte Tochter. Mit ihrem Schul- und Reitpferd „Daytona“ konnte sie unter anderem dem Jugendlandesmeistertitel der ländlichen Reiter holen und zuletzt war sie im oberösterreichischen Stadl Paura erfolgreich. Bei der Bundesmeisterschaft siegte sie bei der Jugend und holte mit dem Team Niederösterreich 2 die Silbermedaille.