Bruck zieht ins Finale ein

Erstellt am 19. Januar 2022 | 02:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8268982_gres03tischtennis_baecker_novak.jpg
Matchball in Gumpoldskirchen? Lukas Bäcker fiebert dem Spitzenspiel am 5. Februar entgegen.
Foto: Novak
Lukas Bäcker und Co. treffen in der letzten Partie der Hinrunde auf Verfolger Gumpoldskirchen/Mödling.

Die Konkurrenz musste in den bisherigen zehn Runden der 1. Landesliga den Bruckern stets zum Sieg gratulieren. Lukas Bäcker und Co. stehen ungeschlagen an der Spitze.

Im letzten Hinrundenspiel, das erst in zwei Wochen ausgetragen wird, trifft Bruck auf Verfolger Gumpoldskirchen/Mödling. Die Partie findet auswärts statt, aber Bäcker stellte schon im Laufe der Meisterschaft klar: „Es gibt einen Gegner, der Paroli bieten kann, aber wir wollen natürlich Meister werden.“ Das Duell mit dem Tabellenzweiten hat Endspielcharakter. Bei einem Erfolg würden die Brucker einen großen Schritt Richtung Meistertitel unternehmen.

Brucks zweite Mannschaft hat länger Pause, da die Partie bei Angern/Strasshof bereits vorzeitig mit 0:10 strafverifiziert worden ist. Der Klub aus dem Bezirk Gänserndorf musste die Landesligamannschaft zurückziehen, da es zu viele Impfverweigerer im Team gibt.