Für Scheibbser wird WM-Traum wahr. Lukas Kirchberger hat es geschafft. Der Scheibbser wird Österreich bei der Weltmeisterschaft in Litauen vertreten.

Erstellt am 24. Januar 2017 (02:32)
NOEN, privat/
Highlight. Lukas Kirchberger wird Österreich im Sommer bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Litauen vertreten. Für den Scheibbser wird „ein Traum wahr“.Kirchberger

„Einmal für Österreich eine WM bestreiten zu dürfen, das war mein großer Traum“, schwärmt Lukas Kirchberger. „Und der wird jetzt wahr.“ Der Scheibbser wird Rot-Weiß-Rot bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Litauen vertreten. Bis es soweit ist, dauert es allerdings noch ein klein wenig. Die Wettkämpfe gehen nämlich erst von 27. Juli bis 13. August im südlitauischen Pociunai über die Bühne.

Bis dahin wird Kirchberger aber keineswegs untätig sein. Ganz im Gegenteil. Der Erlauftaler lebt seit Anfang August in Südafrika. Dort ist er ein Teil jenes Teams von Jonker Sailplanes, das aktuell an der Fertigstellung des „besten Segelflugzeuges der Welt“ arbeitet. „Außerdem beginnt diese Woche mein Studium an der North-West University in Potchefstroom“, schildert Kirchberger. Er widmet sich dort Mechanical Engineering/Aircraft Design.

Die Bedingungen am Wettkampfort hat der Scheibbser in der Vergangenheit im Rahmen der Vor-WM bereits kennengelernt. Kirchberger: „Amaunet, meine LS7, wird gerade auf dieses tolle Jahr vorbereitet. Die 120 besten Piloten der Welt werden gegeneinander antreten. Ein Traum.“

Vor der WM steht aber noch die Bundesmeisterschaft der Junioren (14. bis 23. Juli) auf dem Programm. Die wird der Scheibbser auch bestreiten. „Von dort geht‘s dann direkt nach Litauen und anschließend wieder zurück nach Südafrika.“