Drei weitere Jahre für Scheibbser Tennis-Obmann. Im Rahmen der Generalversammlung des UTC Sparkasse Scheibbs wurde Obmann Hans Jörg Ressl wiedergewählt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Februar 2020 (02:16)
Vorfreude. Felix Bemmerl, Lore Windpassinger, Franz Teufel, Max Pfeiffer, Thomas Hofmarcher, Karin Hiesberger, Florian Reschinsky, Obmann Hans Jörg Ressl, Thomas Daxböck und Sebastian Ressl (v.l.) freuen sich auf die Arbeit für den Verein.
privat

Mehr als positiv fiel Obmanns Hans Jörg Ressls Blick zurück auf die letzten beiden Jahre aus. Neben einer neuen Homepage, der erstmaligen Abhaltung einer Vereins-Weihnachtsfeier oder der Einkleidung aller Vereinsmitglieder mit neuen Dressen wurde auch einiges saniert oder erneuert. Hervorzuheben ist das Markus-Heinrich-Gedenkturnier, das zu einem sehr wichtigen Fixpunkt für den UTC Scheibbs geworden ist.

Aufstiege, Meistertitel, Zukunftshoffnungen

Doch auch sportlich konnte man aufzeigen, allen voran der Aufstieg der Herrenmannschaft in die Landesliga A (2018), der Aufstieg des Damen-Teams in die Kreisliga B oder auch der Kreismeistertitel der U11-Mannschaft, die in diesem Jahr in der U12-Landesliga an den Start geht.

Auch die Berichte der Jugendleiterin und des Kassiers fielen sehr positiv aus. Vor allem Sebastian Egger und Benjamin Heinrich konnten mit Kreismeistertiteln aufzeigen und sind Versprechen für die Zukunft. Einstimmig wurden schließlich Obmann Ressl, der die Wahl annahm und versprach, mit viel Motivation die nächsten drei Jahre für den Verein zu arbeiten, und der weitere Vorstand, gewählt.

Ressl bedankt sich außerdem bei den beiden ausscheidenden Mitgliedern Stefan Engelmayer und Dana Kovacova, und begrüßt zugleich die neuen Vorstandsmitglieder Felix Bemmerl und Thomas Daxböck. Zum Schluss gab es noch einen Ausblick auf das Jahr 2020. Das bringt beispielsweise ein neues Online-Reservierungssystem.