Gänserndorf

Erstellt am 14. Mai 2018, 08:32

von David Aichinger

Handball-Saisonfinale: Sieg und Niederlage. Der letzte Handball-Tag der Saison stand in Gänserndorf am Samstag ganz im Zeichen der zweiten Mannschaft.

Die gewann ihr abschließendes Spiel in der 2. Landesliga gegen Waidhofen an der Thaya mit 37:22, um im Anschluss den längst eingefahrenen Meistertitel zu feiern. Spätestens als Kassier Martin Rahberger vom NÖ Handballverband den Pokal übergab, ging die Sause los. Das Motto stand auf den Meister-T-Shirts, die sich die Spieler nach drei Titeln in vier Jahren (2016/17 hatte man keine Mannschaft gestellt) drucken ließen: Handball und Bier – darum bin ich hier.

Gänserndorf I bestritt im Anschluss ebenso sein letztes Spiel, das aber weniger erfolgreich. Das Team von Martin Krizan verlor in der 1. Landesliga gegen das bisherige Schlusslicht Langenlois/Krems mit 26:27.