Götzinger mit Biss auf Hawaii. Trotz großer Schmerzen erreichte der Gänserndorfer das Ziel.

Erstellt am 19. Oktober 2010 (00:00)
NOEN
Abenteuer in Hawaii. Trotz vieler Probleme schaffte es der Halbdistanz- Triathlon Weltmeister in der Klasse M50, Dr. Walter Götzinger, aus...
Andere urlauben auf Hawaii, Walter Götzinger quälte sich auf der Ferieninsel. Trotz Krämpfen landete der Gänserndorfer auf Rang 17 seiner Altersklasse beim Ironman World Championship in Hawaii, dem „Kailuna Kona Hawaii“. Sehr viel Zeit verlor der amtierende Halbdistanz Weltmeister durch Krämpfe auf der Schwimmstrecke. Auf Rang 117.

seiner Altersklasse kam er zur Wechselzone und legte danach eine sensationelle Aufholjagd hin. Nach dem Radeln noch 59., holte er auf der Laufstrecke einen Gegner nach dem anderen ein und kam bei Temperaturen um die 35 bis 40 Grad als 17. ins Ziel. In der Gesamtwertung belegte er damit Platz 709 von 1927 Teilnehmern aus der ganzen Welt.