Gänserndorf

Erstellt am 10. August 2018, 12:34

von David Aichinger

Großer Andrang beim Trainingsstart. Der UHC Gänserndorf begann am Donnerstag die Vorbereitungen auf die neue Landesliga-Saison.

Nur noch eine Mannschaft statt zwei, keine Legionäre, mit dem langjährigen Funktionär und Nachwuchstrainer Manfred Dichtl ein neuer Coach – beim Trainingsstart des UHC Gänserndorf war am gestrigen Donnerstag einiges neu.

Der Andrang am Freiluftgelände der Union war dennoch groß. 17 Spieler – durch die Bank Gänserndorfer bzw. Eigengewächse – waren zum Auftakt dabei. Gespannt lauschten die Schützlinge der ersten Ansprache von Dichtl, wie auch von Obmann Hartwig Schmoldas, um im Anschluss ein lockeres Einstiegstraining mit Aufwärmübungen und anschließendem Match auf Rasen zu absolvieren.

Das erste Trainingsmatch wird voraussichtlich Ende August steigen. Die Meisterschaft in der NÖ Landesliga beginnt am 29. September mit einem Auswärtsspiel in Perchtoldsdorf.

Die NÖN war beim Trainingsstart dabei, die besten Fotos findet ihr in der Galerie.