Gmünd

Erstellt am 13. August 2018, 08:22

von Maximilian Köpf

10. Sporttag: Gmünd war wieder in Bewegung. Fast 500 Menschen nahmen am Sonntag am 10. Gmünder Sporttag in der Innenstadt teil, machten die Jubiläumsausgabe zum vollen Erfolg.

Die Siege waren heuer in allen Bewerben hart umkämpft. Im 14. Werbeprofi Schlossparklauf lieferte sich das Gmünder Laufurgestein Alois Redl ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Youngster Philipp Gintensdorfer, dass er letztlich dem Langenloiser überlassen musste. Schnellste Frau auf der 6,5km-Strecke war Anna Holzmann, die einen Doppelsieg des SC Zwickl Zwettl anführte. Zweite wurde nämlich Cornelia Fuchs.

Grund zum Jubeln für Zwettl gab es dann auch bei den Radbewerben. Auf der Langdistanz über 124km gewann Kosmopilot Andreas Tiefenböck nach einem packenden Zielsprint vor Christian Oberngruber. Die 84km-Strecke gewann Wiederholungstäter der Seyringer Mario Obermeier. Dritter wurde der Vitiser Dominik Schleritzko.

Weitere Infos, alle Ergebnisse und Reaktionen zum 10. Gmünder Sporttag findet ihr in der nächsten Printausgabe der Gmünder NÖN – und im E-Paper!