Herwig Gatterwe ist verstorben. SC-Nagelberg-Urgestein und langjähriger Verbands-Multifunktionär verstarb im 66. Lebensjahr.

Von Maximilian Köpf. Erstellt am 11. Juli 2019 (13:00)
privat

Der Multifunktionär bei SC Nagelberg und NÖ-Fußballverband Herwig Gatterwe ist am 9. Juli im 66. Lebensjahr seiner schweren Krankheit erlegen.

Gatterwes Leben war eng mit dem Fußball verbunden. Er erlernte beim SC Stölzle Nagelberg das Kicken, durchlief danach alle Stationen bis zur Kampfmannschaft. Nach dem Ende seine aktiven Karriere wechselte er in die Funktionärsriege, wurde Sektionsleiter-Stellvertreter und blieb danach in verschiedenen Ämtern beim Verein – lange Jahre davon als Schriftführer, bis zuletzt als Chronist.

In dieser Funktion veröffentlichte er 1995 gemeinsam mit Mario Kubista den umfangreichen ersten Teil der Vereinschronik. Aktuell war er auch maßgeblich am zweiten Teil der Chronik beteiligt, die im Rahmen der 100-Jahr-Feier im August präsentiert wird.

Darüber hinaus war Gatterwe auch beim NÖ-Fußballverband sehr engagiert. Als Schriftführer war er jahrzehntelang in den Waldviertler Spielklassen aktiv, dazu später auch in der Hauptgruppe Waldviertel. Zudem war er ab 2000 bis zuletzt im Spielplatzausschuss tätig, sowie im Öffentlichkeitsreferat des NÖFV. Daneben engagierte er sich auch in der ASKÖ Bezirksgruppe NÖ Nord.

Weitere Details zum sehr engagierten Lebens von Herwig Gatterwe sowie Reaktionen zu seinem Tod lest ihr in der nächsten Gmünder NÖN – und im ePaper.