Erstellt am 08. Mai 2018, 02:24

von Claus Stumpfer

Wutzl ist neuer Obmann der Sportunion. Die Sportunion Frankenfels hat mit Leopold Wutzl einen neuen Obmann. Er will die gute Arbeit weiterführen.

Der neue Vorstand der SU Frankenfels. Sarah Zeferer (Schriftführer-Stv.), Andrea Fahrnberger (Finanzreferentin), Alexandra Heindl (Schriftführerin), Bürgermeister Franz Größbacher, Martin Fuchs (Finanzreferent-Stv.), Vizepräsident der Union NÖ und Bezirksgruppenobmann Peter Schwarzenpoller, Helmut Krickl (Obmann-Stv.), Leopold Wutzl (neuer Obmann) sowie Johann Niederer (Gründungsmitglied und Sektionsleiter Herrenturnen).    |  privat

Leopold Wutzl ist neuer Obmann der Sportunion Frankenfels und folgt damit auf Franz Stöckl, Leopold Klauser und Leo Pinczolitsch als vierter Obmann seit 1980. „Pinczolitsch hat die letzten zehn Jahre unseren Traditionsverein mit Sektionen wie Damen- und Herrenturnen, Lauftreffs, Leichtathletik, Tennis, Ski Alpin (SCU), Beachvolleyball vorbildlich geleitet und vor allem mit vielen Angebote im Turnsaal der Neuen Mittelschule sowie weitere Sportinfrastrukturen der Gemeinde perfekt genützt“, lobt Wutzl, der in die Fußstapfen steigen will.

„Dem Trend, vom Kleinkind bis zum reiferen Alter, Sport durch Bewegung und Turnen, sowie die sportlichen Wettbewerbe zu organisieren, werde ich weiter folgen“, verspricht Wutzl, der auf den bereits erprobten Vorstand mit den tüchtigen Sektionsleitern vertraut.

Wutzls eigene Sektion Ski Alpin mit 160 aktiven ÖSV-Mitgliedern im Fachverband, ist die größte, doch auch die anderen Sektionen vereinen nochmals rund 160 Mitglieder bei der Union Frankenfels, was von Bürgermeister Franz Größbacher gewürdigt wurde: „Ich bin stolz, dass die Union das breite Angebot nützt und so zu einer gesunden Gesellschaft beiträgt.“

Union-Vizepräsident Peter Schwarzenpoller dankte Pinczolitsch und betonte die vielen Möglichkeiten mit Kursen für Coaches, Funktionäre und wies auf die nächste Bezirkssitzung mit dem Thema Datenschutzverordnung in den Vereinen hin.