Finaleinzug im „Hexenkessel“. Der UHC Erste Bank Hollabrunn entschied das dritte Spiel der Best of three-Halbfinalserie der Bundesliga der Herren gegen den HC Bruck in der bummvollen und unglaublichen lauten Weinviertel-Arena am Samstagabend mit 31:29 für sich und folgt damit der HSG Remus Bärnbach/Köflach ins Finale.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 19. Mai 2019 (20:23)