Derbysieg an Hollabrunn.

Von Kevin Kada. Erstellt am 23. Oktober 2017 (14:22)

Im Heimspiel gegen die Union Korneuburg sicherte sich der UHC Hollabrunn einen 40:37-Erfolg. Vor rund 600 Zuschauern glänzten Oliver Graninger und Co. vor allem in der Offensive. Die Defensive ließ, wie auch schon in den letzten Partien, oft zu Wünschen übrig. Hier hat der UHC, laut Manager Gerhard Gedinger, noch großen Handlungsbedarf.