4KellergassenLauf: Der beliebteste Lauf in Österreich. Der Hollabrunner 4KellergassenLauf hat sich in der Laufszene erfolgreich positioniert und wurde zum beliebtesten Laufevent Österreichs gekürt.

Von Peter Sonnenberg und Teresa Bruckner. Erstellt am 18. Februar 2019 (09:41)
Lauftreff Hollabrunn
Die Freude über die Auszeichnung als beliebtestes Laufevent Österreichs ist dem Organisationsteam ins Gesicht geschrieben: Harald Kisser, Manfred Breindl, Heidi Hauser, Wolfgang Scharinger, Christine Grameld, Jürgen Schretzmayr, Kornelius Schneider, Günther Jung und Eva Tröthann (v.l.). Foto: Lauftreff Hollabrunn

Zu Jahresbeginn rief die Onlineplattform hdsports.at dazu auf, alle Laufbewerbe des Jahres 2018 zu bewerten. Mit einer Durchschnittsnote von 4,9 von 5 Punkten wurde der Hollabrunner „4KellergassenLauf“ überlegen zum beliebtesten Laufevent Österreichs gekürt. Was die Hollabrunner doppelt und dreifach freuen sollte: Diese Plattform zählt zu den wichtigsten und kompetentesten in Sachen Laufsport in Österreich.

„Auszeichnung als tolle Bestätigung der Aufbauarbeit“

„Diese Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung unserer gemeinsamen Aufbauarbeit“, freut sich Sportstadtrat Kornelius Schneider als Vorsitzender des Organisationskomitees. Eva Tröthann, Obfrau des Lauftreffs Hollabrunn, ergänzt: „Dass wir uns nach erst vier Veranstaltungen in der heimischen Laufszene so erfolgreich positionieren konnten, gibt uns zusätzliche Motivation, diesen Weg konsequent weiterzugehen.“

Was besonders beeindruckt: Im gesamten deutschsprachigen Raum wurde nur der Lauf „Rund um die Veste Coburg“ in Oberfranken (Bayern) besser bewertet. „Das ist schon eine Art Ritterschlag für uns, wenn wir uns gegen so viele andere Läufe in Deutschland durchsetzen konnten“, strahlte Tröthann.

Damit liegt die Latte für den „4KellergassenLauf“ 2019 hoch. Dieser findet am Sonntag, dem 6. Oktober, zum bereits fünften Mal statt. Auf dem Programm stehen auch heuer wieder der Zehn-Kilometer-Hauptlauf, der durch vier Kellergassen führt, der Hobbylauf über eine 5 km lange Strecke, die auch Nordic- und Smovey-Walker absolvieren, ein 3-km-Bewerb für Jugendliche und Dreierteams sowie der Kinderlauf über 600 m bzw. 1.200 m.