Sieg dank Hollabrunner Hilfe

Erstellt am 23. Juni 2022 | 11:53
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: Privat
Das NÖ-Team gewinnt den Bundesjugendbewerb dank dreier Top-Talente der UNIONvolleys.

Das Volleyballteam Niederösterreich holt sich den ersten Platz beim Bundesjugendbewerb Beachvolleyball  in Wien. Mit dabei die Volleyball-Nachwuchstalente Miriam Eliskases, Lilli Hohenauer und Katharina Leeb. Die drei Spielerinnen der Unionvolleys Hollabrunn wurden neben Anna Hammarberg (Wr. Neustadt) in das niederösterreichische Beachvolleyballteam einberufen. 

Der Bundesjugendbewerb dient dazu Österreichs beste Nachwuchsbeachvolleyballer*innen in einem Wettkampf Bundesland gegen Bundesland zu ermitteln. In diesem zweitägigen Turnier, bei dem die große Hitze noch eine zusätzliche Herausforderung war, setzten sich unsere Niederösterreicherinnen ohne Satzverlust gegen alle gegnerischen Mannschaften durch. Im Semifinale gelang es ihnen Vorarlberg und im Finale die Steiermark zu besiegen.

Marc Demmer, Trainer des Auswahlteams und NÖVV Sportkoordinator, war sichtlich stolz auf die tolle Leistung seiner Nachwuchstalente. Die Unionvolleys gratulieren auch herzlich zu diesem Erfolg.