Eggenburg

Erstellt am 16. Januar 2019, 02:27

von NÖN Redaktion

Pernerstorfer (16) als jüngster Schach-Meister. Max Pernerstorfer stellte sein Talent unter Beweis und gewann in Amstetten ungeschlagen die NÖ Schach Landesmeisterschaft.

Beim Mädchenschachtag in Eggenburg: Christoph Zeindl, Anna Weingartner, Carola Weiser, Tanja Grundnig, Isabella Schaupp, Präsident Franz Modliba, Laura Löffler, Hiebner Carina, Josefa Pernerstorfer (hinten), Luisa Busta, Alexandra Bernhart, Lisa-Marie Böhm, Hildegard Weiß, Maja Neugebauer, Klara Schirmbeck und Elisabeth Neumeister.  |  privat

Niederösterreichs Schach-Landesmeister: Max Pernerstorfer.  |  NOEN

Der erst 16-jährige Max Pernerstorfer vom Schachklub Eggenburg sorgte für eine wahre Schachsensation und setzte sich gegen Top-Spieler aus Österreich und Deutschland durch.

Mit 4,5 Punkten aus fünf Spielen gewann er das Turnier punktegleich mit Jordan Boksinski aus Deutschland. Somit kürte sich Pernerstorfer durchaus überraschend zum jüngsten Schach-Landesmeister in der Geschichte.

Mädchenschach-Turnier: Um den Mädchen- und Damenschachsport mehr zu fördern fand das bereits zweite NÖ Mädchenschachturnier in Eggenburg, mit insgesamt 14 Teilnehmerinnen, statt.

Nach sieben spannenden Runden stand schlussendlich Carina Hiebner aus Mistelbach, ohne Punkteverlust, an der Spitze es Turniers. Dahinter folgten mit Anna Weingartner auf Platz zwei und Luisa Busta auf dem dritten Endrang bereits zwei Eggenburger Mädchen.