Eggenburg

Erstellt am 13. Juni 2018, 02:22

von Bernd Dangl

Eggenburger sind die „Newcomer des Jahres“. Lukas Hutecek und Klara Schlegel erhielten Auszeichnung in der höchsten Spielstufe.

Klara Schlegel.  |  Dangl

Die Erfolge der Eggenburger Handballer in der österreichischen Spitze halten weiter an. Nachdem sich Miriam Schaupp (Hypo NÖ) und Lukas Hutecek (Fivers Margareten) mit ihren Teams zum Meister krönten, gab‘s nun weitere Auszeichnungen.

Lukas Hutecek.  |  Karl Stöger

So wurde Lukas Hutecek zum „Newcomer des Jahres“ gewählt. Bei den Frauen sicherte sich den Titel „Newcomerin des Jahres“ Klara Schlegel, die mit dem UHC Eggenburg den Klassenerhalt in der WHA schaffte.

Nachwuchs-Teamspielerin Schlegel gelang 74 Treffer, was der drittbeste vereinsinterne Wert hinter Nicole Joksch (108) und Kapitänin Sandra Zeitelberger (82) ist. Allerdings war Schlegel bei drei Spielen weniger im Einsatz …

Mächtig stolz auf diese Auszeichnungen ist auch UHC Eggenburg-Manager Thomas Ableidinger: „Es zeigt, dass es Sinn macht, die Kraft in die Ausbildung des eigenen Nachwuchses zu stecken.“ Ableidinger möchte diese Erfolge aber nicht nur auf die Fahne des Vereins heften. „Es kommt ja immer auch drauf an, was der Sportler aus seinem Talent macht. Klara und Lukas geben alles für den Handball, trainieren hart. Die haben eine tolle Zukunft vor sich.“